Thomas Schuler

Thomas Schuler, Absolvent der Columbia Journalism School in New York, arbeitet als freier Journalist in München. Er schrieb unter anderem für die Süddeutsche Zeitung und die Berliner Zeitung, zuletzt ua im Medium Magazin und bei kress pro über die Zerschlagung von G+J. Er ist Autor der Familienbiografie "Die Mohns" (2004) und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Bertelsmann. Sein Buch "Bertelsmannrepublik Deutschland. Eine Stiftung macht Politik" erschien 2010 bei Campus. An der Akademie der Bayerischen Presse (ABP) und der Universität Eichstätt lehrt er Recherche. Zusammen mit Kollegen gründete er die Lehrredaktion ProRecherche.org. Im November 2012 schrieb er bei "Cicero" über G+J: "Denkbar ist, dass Bertelsmann zunächst einen Kernbereich von G+J aus Stern, Brigitte und Geo behält und den Rest aufteilt und verkauft."


Session

06-17
10:30
60min
Schon lange geplant? Die Zerschlagung von Gruner+Jahr und die Folgen
Thomas Schuler, Peter M. Gaede, Tina Fritsche, Steffen Grimberg, Verena Carl
Current topics
K1