Omid Rezaee

Omid Rezaee ist ein iranischer Journalist und schreibt als freier Autor für Die Welt, die taz, den Tagesspiegel und andere. 2012 verließ er seine Heimat, nachdem er aufgrund seiner journalistischen und politischen Tätigkeiten einige Monate im Gefängnis verbracht hatte. Bis Ende 2014 berichtete er aus dem Irak vor allem über den Krieg gegen den sogenannten Islamischen Staat bis er 2015 nach Deutschland kam. Er leitet die Redaktion des mehrsprachigen Nachrichtenportals Amal in Hamburg und studiert Digital Journalism an der Hamburg Media School. Omid betreibt die Webseite: www.perspective-iran.com


Sessions

06-16
14:00
60min
Wie kollaborative Recherche mit internationalen Kolleg:innen in Deutschland gelingt
Natalie Sablowski, Omid Rezaee, Ekaterina Bodyagina, Josh Groeneveld, Jochen Becker
Representation and diversity in journalism
K7 (Casino)