Anna von Garmissen

Anna von Garmissen ist Journalismusforscherin am Leibniz-Institut für Medienforschung | Hans-Bredow-Institut (HBI) in Hamburg. Derzeit arbeitet sie hauptsächlich im Forschungsprojekt „Journalism under Duress: Risk and Uncertainty in a Changing Mediascape“, einer Teilstudie der weltweiten Forschungsreihe „Worlds of Journalism“. Daneben ist sie freiberuflich als Medienfachjournalistin und Bildungsbeauftragte des Deutschen Journalistenverbands Nordrhein-Westfalen tätig. Zuvor war sie unter anderem Leiterin Gender Monitoring bei ProQuote Medien e.V. und Chefredakteurin des Medienmagazins journalist.


Session

06-16
12:00
60min
SOS: Wie können wir zermürbende Strukturen im Journalismus überwinden?
Anna von Garmissen, Corinna Lauerer, Corinna Cerruti, Tamara Keller
Media policy / media ethics
K6