Daniel Bröckerhoff

Daniel Bröckerhoff lebt und arbeitet in Hamburg und Hannover als Journalist und Moderator für lineares Fernsehen, digitale Bewegtbildinhalte und innovative Veranstaltungen. Als Neulandentdecker ist er seit 1999 auf Dauer-Expedition im Internet, um dort für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk die Claims abzustecken und die Möglichkeiten auszuloten, Journalismus und Unterhaltung zu fusionieren.
Nach seiner Ausbildung an der RTL Journalistenschule arbeitete er für das NDR Medienmagazin „ZAPP“ als freier Autor, führte Regie bei „ZDF.reporter unterwegs“ und drehte Dokus und Reportagen für ZDF.zoom und das NDR Fernsehen. Von 2011 bis 2014 tourte er als OnAir-Reporter für das Talk-Reportage-Format „Klub Konkret“ (EinsPlus) durch die Republik.
Von 2015 bis Mitte 2020 moderiert er die crossmediale Spätnachrichtensendung heute+, sowohl online als auch im linearen ZDF-Programm. Danach moderierte er bis Ende September 2021 "ZDFheute live“, das Livestream-Format der heute-Redaktion.
Seit Oktober 2021 moderiert er das NDR Nachrichtenmagazin „NDRinfo 21:45“ im Wechsel mit Susanne Stichler.
Auf Instagram präsentiert er mehrmals wöchentlich „good morning dtschland. – die späteste Morningshow der Republik“, in der er seinen 110.000 Abonnenten mit schrägen Metaphern aktuelle Nachrichtenthemen erklärt, kommentiert und analysiert. Auf seinem Zweit-Instaprofil @papabroe zeigt er außerdem das Leben als dreifacher Patchworkvater mit u.a. einer autistischen Tochter.


Sessions

06-17
14:15
60min
„Ich verdien' mir was dazu...“ – Welche Interessenkonflikte sollten Journalist:innen vermeiden?
Annelie Naumann, Volker Lilienthal, Sigrid März, Daniel Bröckerhoff, Ingo Dachwitz, Fiona Weber-Steinhaus
Current topics
K1