Dialogjournalismus im Lokalen – Wie erreichst du mit Veranstaltungen deine Community?
06-17, 16:45–17:45 (Europe/Berlin), K7 (Casino)
Language: Deutsch

Ob beim gemeinsamen Themen-Spaziergang oder einer Podiumsdiskussion – im Lokaljournalismus ist die Nähe zur Community besonders wichtig. Denn Redaktionen stehen vor der Herausforderung, ganz unterschiedliche Menschen zu erreichen, und gerade klassische Tageszeitungen verzeichnen beispielsweise immer weniger junge Leser:innen. Dialogformate können eine Chance sein, wieder mehr ins Gespräch zu kommen, neues Publikum zu begeistern und relevante Themen zu entwickeln.

Wir wollen konkrete Erfahrungen teilen und Ansätze besprechen, wie Dialogformate zu erfolgreichem Lokaljournalismus beitragen. Wir berichten, wie wir bei CORRECTIV.Lokal mit unserem Netzwerk zu Veranstaltungen kooperieren. Und Mitglieder aus unserem Netzwerk stellen ihre journalistischen Ansätze vor, die teilweise den Dialog fest im Programm ihres Mediums eingeschrieben haben. Das karla Magazin aus Konstanz öffnet Diskussionsräume bei Vorträgen oder dem gemeinsamen Mittagessen am „karla Mittagstisch“.

Darüber möchten wir ins Gespräch kommen: Die Teilnehmenden können auch selbst erzählen, welche Erfahrungen sie schon mit Veranstaltungen gesammelt haben oder ihre Fragen mitbringen und sich zu eigenen Veranstaltungen inspirieren lassen.

Hanna Guggenberger ist Event-Koordinatorin bei CORRECTIV.Lokal. Sie entwickelt Fortbildungsformate und organisiert Austauschveranstaltungen, damit Klima-Journalismus auch im Lokalen stattfindet und die Menschen erreicht.

Wiebke ist Ko-Redaktionsleiterin bei karla, dem Online-Stadtmagazin in Konstanz am Bodensee. karla verbindet Journalismus, Medienbildung, Partizipation und Veranstaltungsprogramm. Deshalb ist karla auch mehr als ein Stadtmagazin. karla ist die Stadt im Dialog. Mehrmals in der Woche berichtet karla online über die gesellschaftspolitischen Entwicklungen in Konstanz: multimedial, konstruktiv, partizipativ. karla verbündet sich mit ihren Leser:innen. Mit zeitgemäßen, digitalen und analogen Formaten schafft karla diverse Zugänge zu ihren Inhalten.

This speaker also appears in:

Christian Herrendorf hat 2021 mit drei Mitstreitern VierNull gegründet, ein Portal für Lokaljournalismus in Düsseldorf. Das Team veröffentlicht jeden Morgen eine gut recherchierte und gut geschriebene Geschichte sowie einen Newsletter mit Nachrichten, Tipps und Hintergründen zur Arbeit der Redaktion. Um diesen Kern von VierNull herum sind in den vergangenen zwei Jahren Formate entstanden, die die Leser:innen, Autor:innen und Fotograf:innen regelmäßig zusammenbringen, zum Beispiel das VierNull-Büdchen, True-Crime-Stadtführungen und Straßenrundfahrten.

Maria-Mercedes Hering ist Redakteurin in der Digital-Redaktion der Augsburger Allgemeinen. Sie hat in München, Washington D.C. und Berlin Politik, Soziologie und Sozialwissenschaften studiert. Währenddessen hat sie einige redaktionelle Praktika absolviert und sich bei zwei Campusmagazinen engagiert. Ihre journalistische Ausbildung hat sie an der Deutschen Journalistenschule in München erhalten. Im Sommer 2021 hat sie sich als DJS-Regionalfellow in der Digital-Redaktion mit dem Niedergang der Augsburger Textilindustrie beschäftigt. Das Projekt "Der Stoff, aus dem die Stadt gemacht ist. Wie die Textilindustrie Augsburg bis heute prägt." finden Sie unter https://textiles-augsburg.de/