Stephan Weichert

Stephan Weichert ist Medien- und Kommunikationswissenschaftler, Publizist, Filmemacher und Social Entrepreneur. Gemeinsam mit Alexander von Streit leitet er das unabhängige VOCER Institut für Digital Resilienz und das mit Bundesmitteln geförderte Datenbank-Projekt NPJ.news. Weichert arbeitet seit 20 Jahren als Lehrbeauftragter und hat verschiedene Studiengänge und Ausbildungsprogramme im Bereich Digitaler Journalismus geleitet. Parallel zu seiner Karriere als Hochschullehrer war Weichert als Autor für verschiedene Tages- und Wochenzeitungen, Radio und Online tätig. Er hat über 30 Bücher zur digitalen Transformation veröffentlicht, zuletzt erschienen: "Resilienter Journalismus. Wie wir den öffentlichen Diskurs widerstandsfähiger machen" (2022). Davor war er Regisseur und Autor der 45-minütigen TV-Dokumentation "Medienmacher von morgen. Eine Deutschlandreise ins Digitale" (2021, WDR/3sat, Eco Media). Weichert engagiert sich in zahlreichen Verbänden und Jurys, zuletzt war er stellvertretender Vorsitzender des Beirats des Weizenbaum-Instituts für die vernetzte Gesellschaft in Berlin. Außerdem ist er Gründungsmitglied des gemeinnützigen Forums für Nonprofit-Journalismus. Für seine herausragenden journalistischen Veröffentlichungen zur digitalen Transformation wurde er 2014 mit dem Medienethik Award der Hochschule der Medien ausgezeichnet.


Sessions

06-16
10:45
60min
Wer hat Angst vor dem gemeinnützigen Journalismus?
Thomas Schnedler, Wiebke Wetschera, Susanne Stiefel, Lukas Harlan, Stephan Weichert
Nonprofit Journalism / Founders / New Models
K6
06-17
09:15
60min
Meet-up zum gemeinnützigen Journalismus
Thomas Schnedler, Stephan Weichert, Leif Kramp
Nonprofit Journalism / Founders / New Models
K9 (Glass House)
06-17
10:30
60min
Wie geht Resilienz im Journalismus? Umgang mit Stress, Angst und Traumata im Job
Malte Werner, Pia Dangelmayer, Stephan Weichert, Emma Thomasson, Marcus von Jordan
Current topics
K7 (Casino)