Reporter Slam
06-16, 19:30–20:30 (Europe/Berlin), K1
Language: Deutsch

Eine Show des Reporter-Slam-Teams, das 2022/2023 mit dem Grow-Stipendium gefördert wird.
Drei Slammer:innen treten auf und präsentieren unterhaltsame Recherchen aus dem Medienjournalismus. Dazu gibt's Moderation und Musik. Am Ende wählt das Publikum den neuen Slampion!

Seit ihrem Volontariat bei der Deutschen Welle entwickelt Nalan Sipar Social-Media-Formate. Die studierte Politologin entwickelte und moderierte das Kommentar-Format „Echt?!“ und die Diskussionssendung „Im Ring mit Nalan“ für die DW. Sie startete Deutschlands erste deutsch-migrantische Late Night Show und produziert seit dem Ausbruch der Pandemie auf ihrem YouTube-Kanal „Nachrichten auf Türkisch aus Deutschland". Im Rahmen dessen durfte Sipar den Kanzlerkandidaten Olaf Scholz in ihrem Wohnzimmer sowie den oppositionellen Präsidentschaftskandidaten aus der Türkei, Kemal Kilicdaroglu, in seinem Wagen interviewen. Sipar arbeitet seit einem Jahr an der Vision eines bilingualen, deutsch-türkischen YouTube-Kanals. In diesem Zusammenhang kooperiert die freie Journalistin mit dem Spiegel im Bereich Video-Produktion zu deutsch-türkischen Themen und visiert weitere Kooperationen mit mehr Sendern oder Unternehmen an.

This speaker also appears in:

Simon ist unabhängiger investigativer Datenjournalist, Rechercheur und Leak-Bibliothekar. Er ist spezialisiert auf Dokumenten-Verarbeitung, Daten-Engineering und -Analyse und entwickelt technische Tools & Konzepte, die Leak-basierte kollaborative Recherchen ermöglichen. https://investigativedata.io

Ach ja, dieses Jahr auch als "Brummi" mit einem Spezial-Job unterwegs ;-)

This speaker also appears in:

Jochen Markett organisiert und moderiert die Reporter Slams. Dieser unterhaltsame Bühnenwettbewerb startete 2016 in Berlin, inzwischen geht die Show in ganz Deutschland und auch im Ausland auf Tournee. Der weltweite Trend dahinter heißt „Live-Journalismus“ – die Verbindung von Journalismus und Kultur. Der direkte Kontakt zwischen Live-Publikum und Journalist:innen trägt entscheidend dazu bei, das immer weiter schwindende Vertrauen in die Medien wiederherzustellen. Weitere Showkonzepte dazu sind in Planung. Dafür hat Jochen Markett mit zwei Co-Gesellschaftern gerade die gemeinnützige Headliner gUG gegründet. Firmensitz ist Potsdam - wo der gelernte Journalist auch lebt.

Johannes Schneider... ist gar nicht anwesend. Sein Liedermacher-Alter-Ego Bommi ist Teil des Reporter-Slam-Rahmenprogramms.

Andreas Rausch ist seit 2008 Redaktionsleiter beim RBB, für die Aktualität Hörfunk/Fernsehen/Online im Studio Cottbus. Er moderiert auch den politischen Bürgertalk „Wir müssen reden!“ im RBB Fernsehen. Andreas Rausch stammt aus dem Lausitzer Kohlerevier und hat Journalistik studiert.

Johannes Gernert ist Redakteur im Gesellschaftsressort Entdecken der ZEIT. Er hat zuvor für die taz.am wochenende gearbeitet und stammt aus Ochsenfurt