Kollaborativer Journalismus: Brauchen wir ein neues Job-Profil?
06-17, 12:15–13:15 (Europe/Berlin), K9 (Glass House)
Language: Deutsch

Recherche-Kooperation sind längst selbstverständlich und oft erfolgreich. Es gibt eine Menge Erfahrungen, wann eine Kooperation gelingt, welche Hürden es gibt, auch welche Fallstricke drohen. Wir arbeiten seit Jahren cross-border, in lokalen Netzwerken und in investigativen nationalen Kooperationen. Unsere Beobachtung: Investigativ zu arbeiten heißt längst, beständig auch in Netzwerken zu denken. Das erfordert ein neues Job-Profil. Wir wollen darüber sprechen, wie Redaktionen darauf reagieren und wie ein neues Job-Profil im investigativen Journalismus aussehen wird.

Justus ist Chefredakteur von Correctiv. Zwischen 2015 und 2018 hat er dort als investigativer Reporter gearbeitet, ab 2018 das Netzwerk Correctiv.Lokal aufgebaut, bevor er zusammen mit Olaya Argüeso 2019 die Chefredaktion übernahm. Justus ist Volljurist, hat einige Jahre in den USA als Postdoc verbracht und war Freier Journalist. Für das kollaborative Projekt „Wem gehört die Stadt“, das er führte, gab es mehrere Preise, ua den GrimmeOnlineAward. Aktuelle Recherche: die Gazprom-Lobby.

This speaker also appears in:

Verena Nierle hat 2016 BR Recherche, die Investigativ-Einheit des Bayerischen Rundfunks, mit aufgebaut und leitet heute die Redaktion BR Recherche/BR Data. Das Investigativ-und das Datenteam arbeitet eng mit dem AI Automation Lab des BR zusammen. Verena ist außerdem Trainerin für investigative Recherche, u.a. bei den Volontären des Bayerischen Rundfunks. Zuvor arbeitete sie als Redakteurin beim Politikmagazin Kontrovers sowie für aktuelle Sondersendungen im BR Fernsehen. Von 2001 bis 2003 volontierte sie beim BR. Davor studierte sie Neue Geschichte und Französisch in München und Paris.

Jahrgang 1977. Studierte Geschichte, Germanistik und Politikwissenschaft. Volontierte beim Norddeutschen Rundfunk. Seit 2007 bei SPIEGEL ONLINE, Redakteur, stv. Ressortleiter Panorama, Korrespondent in Düsseldorf. Ab 2014 Chefreporter, dann zudem Leiter des Teams Hintergrund und Recherche. Von 2019 an Ressortleiter Deutschland/Panorama. Seit Mai 2022 Koordinator Investigativ des SPIEGEL. Co-Autor der Bestseller »Rockerkrieg« (2013) und »Undercover« (2020). Ausgezeichnet unter anderem mit dem Nannen-Preis und dem Otto-Brenner-Preis.

This speaker also appears in: